Erlebnisse eines Pessimisten

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Kurzgeschichte (Zeit-Tabelle)
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/j-star

Gratis bloggen bei
myblog.de





Staatlich verordnete Langweile....

Hatte ich heute, 8 Stunden am Stück. Und morgen nochmal 8 Stunden. Und nochmal....

Viel neues habe ich da eigentlich nicht gelernt. Aber immerhin, ich war beschäftigt. Ansonsten nix neues.

1.9.08 22:27


Geht doch

War doch ganz nett, das B-Gespräch   Kam auch die frage: Was ist ihre Gehaltsvorstellung? Meine Antwort: Tausend, netto. Die Antwort fand er OK (ob's stimmt?), er hätte einige Bewerber gehabt, die ganz andere Vorstellungen gehabt haben sollen....

Ich wurde auch noch für meine Bewerbungsmappe gelobt. Sei alles in Ordnung, nur beim Lebenslauf müsste ich etwas umstellen, aber sonst alles bestens. Nunja, extra Bewerbungsmappen geholt, mit Bewerbungspapier, und ein spezielles Bewerbungsfoto...

Man hat mir auch noch von einen Bewerber erzählt, dessen Bewerbung aus einen einzelnen DIN A4 Blatt bestand, mit  Fettfingerabdrücken drauf. Kam gleich in die Rundablage. Richtig so!

 

 

28.8.08 22:49


Lehrgang vom Arbeitsamt

Na toll, jetzt darf ich von Montag bis Mittwoch nächster Woche ein Bewerbungskurs machen. Da sitze ich dann inmitten von irgendwelchen Leuten, die nochnichtmal ansatzweise mit Word oder sowas umgehen können. Zum Kotzen. Aber was solls, ich muss da ja hin, sonst gibts Ärger....

 Hab heute noch meine Steuernummer bekommen. Ob das gut ist, das sowas eingeführt wurde, bezweifle ich irggendwie. Angeblich soll man damit Steuersündern besser auf die Schliche kommen. Naja abwarten

27.8.08 23:03


Im Westen nix neues

Tja, der Titel sagt es wohl schon. Die letzten Tage sind eigentlich ruhig dahingeplätschert, ohne das etwas besonderes Vorgefallen ist. Naja, kann ja auch nicht immer Action sein.

 Aller ding stecke ich in einer "Schaffenskrise" bei meiner Kurzgeschichte. Mir fällt momentan nix gescheites ein... Herrr der Ringe wurde ja auch nicht innerhalb von 2 Wochen geschrieben. Das lässt hoffen. Oder auch nicht. Wer weiss?

Achja, am Donnerstag wieder ein Vorstellungsgespräch, diesmal in Husum, wieder bei einer Zeitarbeitsfirma. Ich hasse Bewerbungsgespräche.

27.8.08 01:05


Geben ist seliger denn nehmen

Heute war ich in Kiel, zwecks Vorstellungsgespräch bei adecco. Scheint doch ein halbwegs brauchbarer Haufen zu sein. Würde sogar noch Fahrgeld bekommen. Immerhin. Aber ich hatte davor ein dolles Erlebnis:

Ich wurde von ein völlig fremden angesprochen, ob ich nicht ein Euro für ihn hätte. Da der Fremde doch recht höflich gefragt hat, dachte ich mir, ok, was solls. Ich zückte also meine Brieftasche (da bedankte er sich schon, das ich mir überhaupt die Mühe mache nachzuschauen) Ein 1€ Stück hatte ich nicht, also gab ich ihn 2€. Er hat sich daraufhin recht herzlich bedankt . Ich finde es erfreulich, wenn solch kleine Gesten doch so hoch angerechnet werden. Bei dieser ganzen Aktion musste ich an den folgenden Text denken:

 

Wir alle haben den Mann vorm Schnapslladen um dein Wechselgeld betteln sehen.
Seine Haare im Gesicht waren dreckig,gelockt verfilzt,und voll mit Krätze
Er fragt einen Mann ob er etwas Wechselgeld übrig hätte mit schahmvollen Blick.
Besorg dir einen Job du verdammter Penner!, war alles was er sagte
Gott bewahre,dass du niemals in seiner Haut stecken müsstest
Denn dann wüsstest du wahrscheinlich,was es heißt Trübsal zu singen (Everlast, What its like) 

 Tja, einer der meist zensierten Songs... warum eigentlich? Bloss weil jemand die Wahrheit sagt über diese Gesellschaft?

 

21.8.08 21:36


Der Tag danach

Na, ein Glück Tüff bestanden

 Auto rein, rauf, runter, raus... hat keine 5 Minuten gedauert das ganze. Ohne Mängel Geht doch....

 

Tja, am Donnerstag habe ich ein Vorstellungsgespräch in Kiel, bei adecco... Sklavenverleihfirma. man, wenn ich mir da die Website anschaue, bekomme ich glatt das kotzen: Da ist von "personal solutions" die Rede.... Personale Lösungen? Endlösung?

Naja, ich muss da ja leider hin.... sonst gibt das Mecker von Eckat (A-Amt). Mal sehen, was mich da erwartet 

19.8.08 22:33


Das Amt...

Tja, war heute beim Arbeitsamt (bei ein Typen mit Namen Karl Heinz Frank...   Gab weniger Gemecker als befürchtet, aber erfreut war der Kerl auch nicht grade... blabla, mehr Bewerbungen schrieben, und sofort Bewerben nach erhalt des Bewerbungsvorschlags.... Jetzt soll ich demnächst bei einen Bewerbungsseminar teilnehmen. Wenn das was bringt.....

Anschliesend war ich noch Fahrwerkeinstellen... ging recht flott, hat ca. ne 1/2 Stunde gedauert und 55€ gekostet. Habs auf 60 aufgerundet . Anschliessend noch Motorwäsche und Unterbodenwäsche gemacht. Cleanpark sei dank. Tja, und morgen kommt der große Tag: Tüff die 2.  Neue Reifen, neue Dreieckslenker, neue Traggelenke hinten.... perfekt eingestelltes Fahrwerk... Öl ist auch wech... hmm, müsste klappen, wenn der Tüffer morgen kein schlechten Tag hat... 

Übrigens: Den Fischen gehts gut

18.8.08 23:04


Operation geglückt, Patient....?

So, die traggelenke bei meinen Auto sind fertig geworden heute. 6 Stunden Arbeit....  Morgen Termin beim Arbeitsamt... (auch das noch! Das gibt wieder Mecker von Eckat... bla bla jeden Tag min. 50 Bewerbungen schreiben...) dann muss ich noch das Fahrwerk einstellen... Motorwäsche und Tüff Termin machen. Und Dienstag dann zum Tüff. Hoffentlich Klappt es diesmal. Denn am Freitag läuft der Termin aus
18.8.08 00:18


Diesel Power

Hat schonmal wer an einer Spritleitung von ein Diesel gearbeitet? Wiederliches zeug, das. Dabei fällt mir ein, ich hab heute bei Douglas ein Parfum gesehen, das hiess "Diesel"...

 Anschliessend Testfahrt über die A7, 160km/h, In Extremo auf volle Lautstärke, da kommt Laune auf . Naja morgen sollen die Lager von den Querlenkern gemacht werden... mein bruder, dem Techpriester sei dank! Ansonsten nicht viel neues heute...

16.8.08 23:58


Ebbe im Aquarium

Erstens kommt es anders als man zweitens Denkt...

 

Bin heute in ein Zoofachgeschäft (heisst das so?) gewesen um dort die Wasserquali meines Aquariums zu testen... naja, fast alle Werte in Ordnung... nur der Phosphat gehalt war extrem zu hoch (eigentlich war der nichtmal mehr messbar). Was nu? Komplett neuer Bodengrund (NIE WIEDER KIES!), schöner feiner dunkler Sand. Warum kein Kies? ganz einfach, zwischen den Kieselsteinen bleibt immer zuviel Müll liegen, was nicht abgebaut werden kann... also bekommt zuviel Phosphat.....    naja, hatte dadurch heute Noteinsatz: Als ich wieder zurück war, sofort alle Viecher raus, Pflanzen raus, Wasser raus und den alten Bodengrund raus. Mittlerweile ist das Wasser wieder schön klar. Aber ich soll ein paar Tage nicht füttern, muss sich noch alles erst wieder "einfahren"...

15.8.08 23:22


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung